Die Fotografin

Ronja - den Namen bringen die meisten sofort mit Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter in Verbindung. Ich habe schon häufig gehört, dass der Name zu mir passe: In Wirklichkeit bin ich aber nicht mal halb so mutig wie die kleine Ronja und im Gegensatz zu zu ihr lebe ich ganz zivilisiert in Regensburg. Hier studiere ich Politikwissenschaft und Französisch und bin nebenbei als freiberufliche Fotografin und Journalistin tätig. 

2009 bekam ich meine erste, richtige Kamera geschenkt. Damals habe ich noch alles fotografiert, was mir vor die Linse kam - ob zertretene Coladosen auf der Straße oder frisch geschlüpfte Schwanenbabies. An Menschen habe ich mich erst etwas später gewagt, obwohl mir das am meisten Spaß macht. Am liebsten fotografiere ich Pärchen, weil es für mich die schönste Herausforderung ist, Zuneigung und Liebe auf einem Foto zum Ausdruck zu bringen. Portraits mache ich auch sehr gerne, egal ob von Babies, Schwangeren, Teenagern oder Senioren - Hauptsache liebe Menschen. Ich freu' mich auf euch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ronja Bischof Fotografie